top of page

Liebe Patientinnen und Patienten,


Wenn Sie an einem Long Covid Syndrom - entweder nach einer COVID Erkrankung

oder auch nach einer COVID Impfung - leiden, dann haben Sie vielleicht schon sehr viel versucht, um wieder gesund zu werden. Leider erleben die von Long COVID betroffenen Patient*innen sehr häufig, dass überwiegend die psychischen Aspekte dieses Krankheitsbildes beleuchtet werden. Die möglichen Folgeerkrankungen und gesundheitlichen Störungen sind so vielschichtig, dass weder die hauptsächlich psychosomatische Sicht noch die rein körperliche Betrachtung dem Krankheitsbild gerecht werden können. Eine ganzheitliche Betreuung ist hier wichtiger denn je. Die Medizin lernt hier jeden Tag dazu und wir sind ständig "am Ball", um die neuen Entwicklungen zu verstehen und in die Therapie eingliedern zu können. 


Deshalb sind meine Kolleg*Innen und ich in unseren Long COVID Therapiezentren sehr umfassend in die Diagnostik eingestiegen. Unserer Meinung nach, ist die psychische Belastung häufig eine Folge der Belastungen, denen Sie im Rahmen der langandauernden Erkrankung ausgesetzt sind. Deshalb beginnen wir in unserem multimodalen Therapieansatz mit der intensiven Suche nach allen Gesundheitsstörungen bzw. Veränderungen, die sich aus der COVID-Erkrankung bei Ihnen zeigen. Dazu gehören neben intensiven Laboruntersuchungen auch bildgebende Verfahren, Konsiliaruntersuchungen durch unsere kardiologischen, neurologischen, endokrinologoschen und auch orthopädisch/sportmedizinischen Kolleg*innen. Bis auf ganz wenige Untersuchungen werden diese auch von Ihrer Krankenkasse getragen.


Wenn wir Ihr individuelles Problem identifiziert haben, steht ein multimodales Therapiekonzept

 zur Verfügung. Es geht nicht immer alles, aber vieles bekommen wir gemeinsam mit ihnen wieder hin. Für Therapien, die bei uns nicht möglich sind, haben wir uns in einem fachkundigen Netzwerk fachärztlicher Kolleg*innen eng zusammengeschlossen.


Herzlichst  - Ulrike Leimer-Lipke, Hausärztin

und das Long COVID - Therapieteam.
 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin via  Doctolib.

bottom of page